Einerkurs 2018

Aller anfang ist schwer ...

Von Uta Liebetrau – Ein Samstagmorgen Anfang Mai, sieben Uhr, die Sonne scheint, blauer Himmel, Windstille, der Tag beginnt. Die Rolltore stehen schon offen als ich zum Bootshaus komme und unser Trainer/ Lehrer Andreas begrüßt alle vier Frühaufsteher zum Skiffkurs. Ein kurzer Schwatz, bei dem der Ablauf des Morgens besprochen wird, eine kurze Aufwärm- und Gymnastikrunde sowie die Bootseinteilung für Annette, Thomas,  Philip und mich folgen.

Wir bringen alle unsere Arbeitsmaterialien an den Steg und ich darf als erste in die Loreley einsteigen und ablegen, weil ich bereits ein wenig Skifferfahrung habe. Die ersten Meter auf dem Wasser sind ungewohnt kippelig, aber nach ein paar kurzen Wenden über Backboard / Steuerbord habe ich schnell das Gefühl mit dem Skiff zurecht zu kommen wiedergefunden. Vorsichtig und ohne viel Kraft bewege ich mich die ersten Meter Richtung Yachthafen. Schnell finde ich Vertrauen zu meiner eigenen Rudertechnik und behalte immer die goldene Regel im Kopf: Hände zusammen, wenn es wackelt. Mit diesem Denken und Vertrauen rudere ich mehrere Runden den Hafen hoch und runter und bin selbst richtig happy, wie gut es klappt.

Bilder Uta Liebetrau

 

Mittlerweile rudern auch Annette im Wasservogel und Philip im Reiher die ersten Runden im Hafen. Thomas, unser Ruderneuling, liegt noch am dem Steg und bekommt von Andreas im Skiff die Technik erklärt. Nach ein paar Trockenübung kann Thomas dann auch vom Steg ablegen und dreht die erste Runde im Hafen. Super toll, dass alle es schaffen frei zu rudern!

Der Betrieb am Steg nimmt zu, weil die Main mit zwei weiteren Personen auf´s Wasser geht und die nächsten Einerfahrer auch schon parat stehen, um eine morgentliche Runde zu drehen. Auch ein Fotograf, der Ruderkamerad Frank, hat sich der Skiffgruppe genähert und macht Fotos und Videos. Die Videos helfen einem hinterher, die eigene Rudertechnik zu beurteilen und Schwächen sowie Stärken zu erkennen.

Für mich hat sich das frühe Aufstehen gelohnt und ich freue mich schon auf nächste Woche.