Rennrudern

Das Rennrudern ist seit jeher wichtiger Bestandteil des Vereinslebens beim Ruderverein Ingelheim. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Verein in der Vergangenheit viele erfolgreiche Ruderinnen und Ruderer hervorgebracht hat.

 

Zu den bekanntesten zählen die Olympiasieger 1984  im Doppelvierer ohne Steuermann: Michael Dürsch und Albert Hedderich mit ihren Ulmer Teamkollegen Reimund Hörmann und Dieter Wiedemann. Neben dem Olympiatitel in Los Angeles und dem WM-Titel 1983 haben die beiden unzählige Deutsche Meistertitel in verschiedenen Bootsklassen geholt.

Ebenfalls erfolgreich war Maria Dürsch, die mehrere Deutsche Meisterschaften sowie einen WM-Vizetitel im Juniorenbereich  im Doppelvierer erreichte. Last but not least war Andreas Dürsch im Juniorenbereich Deutscher Meister sowie Eichkranzsieger.

 

In jüngerer Vergangenheit konnten Lisa Mohr im Juniorenbereich (Deutsche Meisterin im Achter), Jessica Beer und Stefanie Hang im Junioren- sowie im Seniorenbereich (DM im Doppelzweier, Titel bei den Sprintmeisterschaften) Trophäen für den Verein einsammeln. Das Duo Beer/Scheuermann holte darüber hinaus Titel im Doppelzweier und das Team Beer/Scheuermann/Mohr/Hengst im Seniorinnen-Doppelvierer.

Aktuelles Aushängeschild des RVI ist Annabelle Bachmann mit der Deutschen Meisterschaft 2016 im Doppelzweier und 2017 im Doppelvierer. Bei der Junioren-WM 2017 im litauischen Trokai konnte sie mit ihren Partnerinnen Leonie Menzel (Düsseldorf), Tabea Kuhnert (Magdeburg), Sophie Leupold (Pirna)  im Doppelvierer den Vizeweltmeistertitel errudern.  

 

Jahr für Jahr runden ungezählte Südwestdeutsche Meisterschaften sowie Titel auf Indoar-Meisterschaften die Rennrudersaison ab.

Regatten '18

8. April

Langstrecke, Leipzig

 

8./9. April

Int. Belgische Meistschaften, Gent

 

20.-22. April

Leistungsüberprüfung Junior A, Krefeld

 

21./22. April

Oberrheinische Frühregatta, Mannheim

 

5./6. Mai

DRV Junioren Regatta, München

 

19./20. Mai

Internationale Junioren Regatta, Köln

 

1./3. Juni

Intern. DRV Junioren Regatta, Hamburg

 

22.-25. Juni

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften, München

 

08.-12. August

Junioren WM, Racice/CZ

 

8./9. September

Herbst-Regatta, Wiesbaden-Schierstein

 

6./7. Oktober

Südwestdeutsche Meisterschaft, Bad Kreuznach

 

12./14. Oktober

Deutsche Sprintmeisterschaften, Münster


Highlights


März 2018  | Rennrudern

Annabelle Holt die Trophäe


Redaktion – Mit dem Titel ›Sportlerin des Jahres 2017‹ darf sich Annabelle Bachmann nun schmücken, nachdem sie sich gegen die Ingelheimer Konkurrenz durchsetzen konnte. Hier die ersten Impressionen, der vollständige Artikel folgt! 

 

Weiterlesen ››


Februar 2018  | Rennrudern

Annabelle VERTEIDIGT Titel bei Indoor-DM


Die neue Rudersaison lässt sich für den RV Ingelheim (RVI) bestens an. Bei den deutschen Ergometer-Meisterschaften in Essen-Kettwig gab es im Hause Bachmann doppelten Grund zur Freude. Annabelle verteidigte ihren Titel bei der U 19, Schwester Luise holte in ihrer ersten richtigen Saison bei der U 17 auf Anhieb Silber  ...

 

Weiterlesen ››


Oktober 2017 | Rennrudern


Titelreigen für RVI

Am 7. und 8. Oktober wurden in Trier die südwestdeutschen Meisterschaften 2017 ausgetragen. Der Samstag begann mit den Kleinbooten, also den Einern und Zweiern sowie den Riemenzweiern die über 1000m die schnellsten Sportler aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland ausfahren. Das erste Rennen für Ingelheim war der Vorlauf der Juniorinnen B Zweier, also 15-16 Jahre ...

 

Weiterlesen ››


August 2017 | Rennrudern


ANABELLE Bachmann Holt Vize-Weltmeisterschaft

Bereits auf den Deutschen Meisterschaften in München hatte ich erfahren, dass ich mit vier anderen Juniorinnen für die Junioren-Weltmeisterschaft nominiert worden war. Da es aber von Natur aus nur vier Plätze im Doppelvierer gibt, mussten wir Fünf in der ersten Woche des vierwöchigen Trainingslagers einige Leistungsanalysen über uns ergehen lassen bevor entschieden wurde, wer tatsächlich einen festen Platz im Boot erhalten würde und wer als Ersatz mitfährt ...

 

Weiterlesen ››